StartseiteSupervisionCoachingMeine ArbeitsweiseSupervision und SchuleÜber michLinksKontakt
renate merkel - supervision
© 2018 - Renate Merkel - Supervision -  Günthersbühler Str. 29  -  90491 Nürnberg  -  [email protected]     |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
Logo Renate Merkel2
Ich hatte die Chance, einige Jahre gleichzeitig in Berlin und in Nürnberg zu leben und zu arbeiten. Die damit verbundenen häufigen Perspektivenwechsel stellten nicht nur im privaten Kontext eine große Bereicherung für mich dar. 

Mit immer neuer Distanz auf verschiedene Lebens- und Arbeitswirklichkeiten zu blicken, war auch inspirierend für meine supervisorische Arbeit.

Inzwischen sind Lebens- und Arbeitsmittelpunkt wieder hauptsächlich in Nürnberg. 

Ich bin verheiratet und habe vier erwachsene Kinder.  
Über mich
Vor meiner Tätigkeit als freiberufliche Supervisorin habe ich als Lehrerin an Gymnasien Deutsch und Französisch unterrichtet. Zudem war ich in der Erwachsenenbildung und in verschiedenen sozialen Feldern tätig. 

Als Dozentin für Deutsch habe ich Erwachsene aus allen Kulturen bei ihren ersten Schritten in Deutschland begleitet (z.B. in Integrationskursen) und mich in der Arbeit mit geflüchteten Menschen engagiert. Dabei habe ich Projekte initiiert und supervisorisch unterstützt.

Eigene berufliche und ehrenamtliche Erfahrungen nutzen mir in meiner Arbeit als Supervisorin in unterschiedlichen Bereichen: so in der Kinder- und Jugendhilfe oder in der Begleitung von Teams, die im Umfeld von Kindern und Erwachsenen mit Gesundheitssörungen oder Behinderungen tätig sind.
 
Eine große persönliche und fachliche Bereicherung war meine Weiterbildung zur ehrenamtlichen Hospizhelferin und die Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen. Diese Erfahrung geht in meineTätigkeit als Supervisorin im Feld der Hospizarbeit ein.
Ebenso prägend für mein supervisorisches Selbstverständnins war die Weiterbildung zur Übungsgruppenleiterin in der gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg. Weit über Techniken und Methoden zur Bewältigung von Konflikten hinaus, geht es hier vor allem um eine innere Haltung. Sie ist von Wertschätzung gegenüber andern und gegenüber sich selbst geprägt und öffnet den Raum für die Berücksichtigung der legitimen Bedürfnisse aller  Beteiligten. 


Seit 2019 arbeite ich an einem Schulprojekt für seelische Gesundheit mit, das vom Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg betreut und begleitet wird. Hierbei geht es um Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen und Hilfe bei seelischen Krisen und Notlagen für SchülerInnen.
https://www.irrsinnig-menschlich.de/psychisch-fit-lernen/








Portrait © Renate Merkel - Supervision